Samstag, 6. April 2013

Putenfilet mit Champignons

Gestern gab es bei uns ein Low Carb Gericht - laktosefrei

Für 4 Personen
Dauer: ca. 1 Stunde

Zutaten:

4 Putenfilets
Mehl (zum bestäuben)
Salz, Pfeffer
4 EL Rapsöl
100g gekochter Schinken
400g Champignons
200g Lauch
2 Tomaten
150ml Gemüsebrühe
150ml Sojasahne
etwas Petersilie zum Anrichten



Zubereitung:

01. Die Putenfilets werden mit kaltem Wasser abgespült und mit einem Tuch abgetupft. Danach werden sie mit Salz und Pfeffer von beiden Seiten gewürzt und mit etwas Mehl bestäubt.


02. 2 EL Rapsöl in einer Pfanne erhitzen. Die Putenfilets von beiden Seiten je 3 Min. anbraten.


03. Die Auflaufform (am Besten eine mit Deckel) mit Öl einfetten und die Putenfilets in die Form legen


04. Die Champignons mit einer Bürste reinigen und in Scheiben schneiden. Den Lauch waschen und in Streifen schneiden. Den Kochschinken würfeln.






05. Den Backofen auf 175° Grad vorheizen. 2 EL Rapsöl in der Pfanne erhitzen und die Champignons und den Lauch für 3 Min. dünsten. Den Kochschinken hinzugeben, vermischen und mit Pfeffer und Salz würzen. Nun über die Putenfilets geben.


06. Die Tomaten waschen, entstielen und in Scheiben schneiden. Die Tomatenscheiben auf die Putenfiletslegen. Die Sojasahne mit der Gemüsebrühe mischen und über die Filets geben.



07. Mit dem Deckel die Auflaufform schließen. Falls kein Deckel vorhanden (so wie bei mir) dann mit Alufolie abdecken. Die Filets bei 175°Grad - Mitte (Umluft 160°Grad) für 15 Min. schmoren lassen. Nach 15 Min. den Deckel/die Folie abnehmen und für weitere 15 Min. fertig garen lassen.




08. Frische Petersilie waschen und fein hacken oder vorher aufgetaute tiefkühl Petersilie verwenden.

09. Die Filets mit Petersilie anrichten und servieren.


Kommentare: