Sonntag, 18. August 2013

Nicht ganz so healthy aber lecker!

Gestern habe ich ein kleines Geschenk gesucht und bin im Schoko-Schlaraffenland fündig geworden. Für mich mit meiner Laktoseintoleranz ist es sonst nur Folter in so einen Laden zu gehen. Immer nur Zartbitter Schokolade ist irgendwann auch doof ;-)

Ich habe jedoch etwas gefunden was ich gleich probieren musste:


Eine laktoesefreie Vollmilchschokolade :-)
Klar, die gibt es auch von Minus-L etc. aber da fand ich sie nie so ansprechend. Somit ist das die erste Vollmilchschokolade, die ich seit meiner Diagnose gegessen habe. Ich habe schon ganz vergessen wie sowas schmeckt ;-) Geschmacklich ist sie wirklich klasse!
Mit 80g pro Tafel und 2,98 EUR ist sie jedoch etwas teuer, also nur was zum Genießen ab und zu. Die Tafel ist sehr dünn. Ich habe sie erst einmal in den Kühlschrank gelegt, da ich das bei Vollmilchschokolade im Sommer lieber habe!

Die Zutaten der Schokolade sind folgende:
Zucker, Kakaobutter, Magermilchpulver (laktosefrei), Kakaomasse, Butterreinfett, Sojalecithin, natürliches Vanille-Aroma

Vertragen habe ich die Schokolade auch super. Ich teile sie mir ein d.h. immer nur 1 Reihe und mehr nicht, da sie mir sonst einfach zu teuer ist ;-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen