Sonntag, 8. September 2013

Tote Hosen Konzert - Open Air - Maimarktgelände Mannheim

Gestern ging es zusammen mit meinem Freund auf das Tote Hosen Konzert auf dem Maimarktgelände Mannheim. 

Der Kartenkauf vor ein paar Monaten war purer Zufall, als wir im Internet etwas bei aktuellen Konzerten gestöbert haben und feststellten, dass es noch nicht ausverkauft ist. Dazu kam noch, dass es ein Open Air Konzert ist. Die Toten Hosen würde ich niemals in einer Halle ansehen. Für mich war es das zweite Hosen Konzert (mein erstes war auf dem Hessentag in Langenselbold 2009, auch Open Air).

Wir hatten ca. 1 Std. Anreise mit dem Auto und zum Glück schnell einen Parkplatz gefunden ;-)



Dafür, dass der Tag gestern bei uns mit Regen anfing wurde der Abend richtig schön (trocken und sonnig) perfekt für ein Open Air Konzert ;-) Außerdem waren wenige Wespen unterwegs was mich erfreute!!! Ich hasse diese Mistviecher ;-)

Die Toten Hosen haben pünktlich um 20:30 Uhr angefangen und bis ca. 23 Uhr Gas gegeben und die Bühne gerockt. Die Stimmung im Publikum war der Hammer!

Mein Highlight des Abends war als sie den Song von den Ärzten "Schrei nach Liebe" gespielt haben, sehr geil :-)
Zweites Highlight war der Song "An Tagen wie diesen", der auf so einem Konzert nochmal eine völlig neue Bedeutung bekommen hat.




Flop des Abends war definitiv das BIER !!! Überteuert mit 4 EUR für einen normalen Becher und zudem hat es abgestanden geschmeckt, im Radler hat die Kohlensäure gefehlt und es war viel zu viel Limo drin *würg*.

Gespielt wurden natürlich viele Songs aus dem neuen Album Ballast der Republik aber natürlich auch Klassiker wie "Bonnie & Clyde", "Hier kommt Alex"...

Es war ein schöner Abend mit perfektem Wetter und genialer Musik! :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen