Sonntag, 7. September 2014

Schoko Muffins - zuckerfrei


  
Zutaten:
300g Dinkelmehl
80g Kakaopulver
1 Pck. Backpulver
7 EL Maiskeimöl
375ml Wasser
1 Glas Schattenmorellen (Kirschen)
etwas Zimt

Die Zutaten haben bei mir 18 Muffins ergeben! 
kcal pro Muffin ca. 133

Zubereitung: 
1. Mehl+Kakao+Backpulver+Öl+Wasser+Zimt verrühren
2. Schattenmorellen unterrühren
3. Den Teig in die Förmchen geben (ich benutze immer ein Muffinblech in das ich die Papierförmchen gebe (sorgt für einen besseren Halt, kein Verlaufen)
4. Bei 180 Grad (Ober- und Unterhitze) im vorgeheizten Backofen für ca. 25 Min. backen
5. Muffins danach aus der Form holen und auskühlen lassen
 

Fazit:
KEIN TEIGNASCHEN! 
Ein gutes Rezept um sich das Teignaschen abzugewöhnen, denn dieser schmeckt wirklich nicht gut :D

Für Zartbitter Fans, die gerne den bitteren Schokoladengeschmack mögen sind diese Muffins perfekt! Wer gerne süß isst, braucht bei diesen Muffins keine Geschmacksexplosion zu erwarten, denn die einzige Süße, die diese Muffins liefern kommen von den Kirschen.
Ansprechend sind diese Muffins für Leute, die schon eine Weile auf Zucker in der Ernährung verzichtet / diesen reduziert haben.

Beim nächsten Versuch werde ich die Muffins mit Vollkornmehl backen ggf. auch Natron mit verwenden, da die Muffins leider nicht so hoch aufgegangen sind!

Tipp für mehr Süße: Eine reife Banane mit in den Teig rühren!

ACHTUNG: Die Muffins sind nicht sehr lange haltbar! Innerhalb der ersten 2 Tage verbrauchen oder einfrieren ansonsten setzen sie fix Schimmel an. Vermutlich durch den fehlenden Zucker? Eventuell habe ich sie auch zu früh abgedeckt - aber frisch schmeckt sowas eh am Besten ;)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen